Deutscher Gewerkschaftsbund

Werden mir Lerninhalte angerechnet, wenn ich eine neue Ausbildung nach Abschluss beginne?

Lieber Dr. Azubi, ich befinde mich in der Abschlussphase meines zweiten Lehrjahrs zum Fachlageristen. Ich ziehe in Erwägung, danach eine neue Ausbildung zum Heizungsinstallateur oder KFZ- Mechatroniker zu beginnen. Können mir Lerninhalte aus meiner alten Ausbilung angerechnet werden? z:B. die allgemeinen Fächer? Oder an wenn kann ich mich wenden um diese Fragen beantwortet zu bekommen. Ich würde mich sehr freuen von ihnen zu hören. Liebe Grüße

Samet : 16.05.2017 18:53:51 |
  • RE: Werden mir Lerninhalte angerechnet, wenn ich eine neue Ausbildung nach Abschluss beginne?

    Lieber Samet,

    vielen Dank für deine Anfrage im Forum.
    Inwieweit deine bisher verbrachte Ausbildungszeit bei einem Wechsel in einen anderen Ausbildungsberuf anerkannt werden kann, hängt davon ab, wie sehr sich die Ausbildungsinhalte überschneiden.

    Eine gesetzliche Absicherungen über die Anrechnung deiner bisher verbrachten Ausbildungszeit gibt es nur in sofern, dass das Berufsbildungsgesetz besagt, dass dein Ausbildungsverhältnis aufgrund einer Vorbildung verkürzt werden kann (§7,8 Berufsbildungsgesetz).

    Darin steht auch, dass Ausbildungszeiten in einem ähnlichen Beruf teilweise anerkannt werden können. Wie hoch die Anerkennung ausfällt ist aber, wie gesagt, immer eine individuelle Entscheidung der zuständigen Stelle.

    Die Entscheidung darüber trifft in deinem Fall die IHK - deshalb würde ich dir raten, dort einfach mal anzurufen und nachzufragen, wie viel deiner bisher verbrachten Ausbildungszeit dir bei einem Wechsel zum Heizungsinstalleteur oder KFZ-Mechatroniker anerkannt werden kann.

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 17.05.2017 16:37:09


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Absenden