Deutscher Gewerkschaftsbund

Fehlzeiten und Zulassung zur Prüfung

Hallo Dr. Azubi,

ich habe da ein großes Anliegen und würde mich freuen, wenn Sie mir mit Ihren Ratschlägen helfen könnten.

ich bin im 3. und somit im letzten Lehrjahr in meiner Ausbildung als Kaufmann im Groß- und Außenhandel.

Ich habe es in meinem Betrieb immer schwer gehabt da ich sehr oft und intensiv gemobbt worden bin, so dass ich oft Fehlzeiten furch Krankheit hatte.

Ich habe von der IHK meine Zulassung zur schriftlichen Abschlussprüfung bekommen und habe auch an der schriftlichen Abschlussprüfung teilgenommen.

Nach ein paar Wochen habe ich nun erneut ein Schreiben von meiner IHK bekommen nämlich die Zulassung zur mündlichen Prüfung und somit zur letzten Prüfung für den 12. Juli 2017.

In der Vergangenheit war ich öfters krankgeschrieben weil es mir mental wegen der Ausbildung nicht gut ging und es sich bei mir mit starken Magen- und Kopfschmerzen bis hin zur Migräne und Depressionen gezeigt hat.

Mir ging es letzte Woche wieder nicht gut ich brauche einfach Ruhe weil ich auch im Betrieb einfach so losheulen könnte weil es für mich psychisch nicht mehr aushaltbar ist und ich einfach nur weg von meinem Betrieb möchte.

Nun meine Frage: meine Ärztin würde mich für ein paar Wochen krankschreiben ich wollte das aber nicht aus Angst, wegen der 10%-Fehlzeit-Regelung nicht zur Prüfung zugelassen zu werden obwohl ich mich dringend ausruhen muss/möchte.

Ich denke dass meine Fehlzeiten knapp bei plus minus 10-12 Wochen liegen. Wenn ich jetzt wieder fehle wäre ich deutlich über den 10% - obwohl ich die Zulassung zur Prüfung bekommen hab. Die Zulasung zur Prüfung hätte ich denke ich mal nicht bekommen, wenn ich über 10% gefehlt hätte?!

Kann diese Zulassung wieder entzogen werden mit der Begründung, dass ich in der Zwischenzeit wieder gefehlt habe?

Weil ich auf dieser Seite oft den Satz "man darf ca. 10-12 Wochen Fehlzeiten bis zur Anmeldung der Prüfung haben".

Also "bis zur Anmeldung zur Prüfung".
Heißt also, dass wenn ich die Zulassung (was ja die Anmeldung zur Prüfung ist) bekomme, kann ich dann fehlen, auch wenn ich dann über die 10% komme?

Ich würde mich um eine schnelle Antwort von Ihnen freuen, da jeder Tag im Betrieb die Hölle auf Erden für mich ist.

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Keç: 16.05.2017 10:47:58 |
  • RE: Fehlzeiten und Zulassung zur Prüfung

    Lieber Kec,

    vielen Dank für deine Anfrage im Forum. Ich finde es erstaunlich, wie lange du die Situation in deinem Betrieb schon ausgehalten hast. Dazu gehört viel durchhaltevermögen.

    Zunächst einmal ist die 10% Regelung nicht gesetzlich festgelegt und ist eine kann-Regelung. Das heißt es ist in beide Richtungen Spielraum. Du kannst auch mit mehr Fehlzeiten an der Prüfung teilnehmen, wenn die Kammer zustimmt. Wichtig ist, dass du, trotz deiner Fehlzeiten, alle Ausbildungsinhalte gelernt hast, deine Schulnoten und deine Zwischenprüfung für ein Bestehen der Prüfung sprechen.

    Die Fehlzeiten beziehen sich auf deine komplette Ausbildungszeit bis zu deiner Prüfung. Wenn du einmal zur Prüfung angemeldet bist, dann sind die Chancen sehr hoch, dass du auch an der Prüfung teilnehmen kannst. Dennoch handelt es sich um eine 100% Garantie, dass du an der Prüfung teilnehmen kannst. Am besten sprichst du auch noch mal mit deiner Berufsschule. Hier gibt es häufig Berufsschulsozialpädagogen. Wenn es in deinem Betrieb gar nicht mehr geht, dann geht hier deine Gesundheit vor. Auch kannst du noch einmal mit der Ausbildungsberatung der Kammern sprechen und hier nachfragen.

    Wenn du noch weitere Unterstützung brauchst, dann kannst du dich auch an deine zuständige Gewerkschaft wenden.

    Hier ist ein Kontakt für dich:
    ver.di Stuttgart
    Willi-Bleicher Str. 20
    70174 Stuttgart
    Tel.: 0711/1664-000
    Fax: 0711/1664-249
    E-Mail: bz.stuttgart@verdi.de

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Viel Erfolg und viel Kraft für die vor dir liegenden Herausforderungen! Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi

    Dr. Azubi: 17.05.2017 15:27:44


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Absenden