Deutscher Gewerkschaftsbund

Einsatzplanung

Moin! Ich mache meine Ausbildung in einem eher kleinen Krankenhaus..zu Beginn meiner Ausbildung wurde mir ein Kooperationskrankenhaus in 40km Entfernung zugesagt, allerdings nicht schriftlich, jedoch arbeiten die beiden Krankenhäuser schon mehrere Jahre zusammen! Jetzt würde die Kooperation aufgehoben und ich soll, ohne in die Entscheidung mit einbezogen zu werden, in ein Krankenhaus fahren das 80km weit weg ist. Auf meine bitte hin, ein anderes(näheres) Krankenhaus auszuwählen (in der näheren Umgebung gibt es ein Krankenhaus das die Kooperation eingehen würde) wurde ohne weitere Rücksprache mit mir beschlossen das nichts geändert wird.. Meine Frage: kann ich mich dagegen wehren oder muss ich, nur weil ich ein Azubi bin mich dem Willen meiner Chefs fügen? Lg

Sarah : 10.09.2018 21:21:43 |
Tags:
  • RE: Einsatzplanung

    Liebe Sarah,

    vielen Dank für deine Anfrage im Forum.

    Du machst scheinbar eine schulische Ausbildung - dafür sind wir leider keine Experten, denn dieses Forum behandelt eigentlich Fragen, die sich auf Probleme innerhalb einer innerbetrieblichen Ausbildung beziehen. Bei schulischen Ausbildungen gelten andere gesetzliche Grundlagen, denn Regelungen für schulische Ausbildungen sind schulintern und zudem Ländersache. Deshalb würde ich dir raten, dich direkt an deine Gewerkschaft in deiner Nähe zu wenden, wenn du dich ausführlich beraten lassen möchtest.

    Hier ist ein Kontakt für dich:

    ver.di Rheinland-Pfalz-Saarland
    Münsterplatz 2-6
    55116 Mainz
    Tel.: 06131/9726-0
    Fax: 06131/9726-288
    E-Mail: lbz.rlpsaar@verdi.de

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und auch
    ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Alles Gute für deine weitere Ausbildung.

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!
    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 11.09.2018 17:57:28


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.