Deutscher Gewerkschaftsbund

Ständige Kritik

Hallo Dr. Azubi,

ich bin 19 Jahre alt und mache meine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement. Ich habe nach jeder Abteilung die ich durchlaufe ein Feedbackgespräch wo meine Leistung bewertet wird.
Jetzt ist es so, dass ich in dem letzten Gespräch über meine Leistung in der Buchhaltung/Finanzwesen bewertet wurde und jetzt kommt etwas wo ich absolut nicht nachvollziehen kann: Ich habe meine Aufgaben immer erledigt und nie was liegen gelassen, klar habe ich ab und zu auch fehler gemacht, im Gespräch hieß es das diese Fehler nicht schlimm seien, es nicht daran fest gemacht wird und trotzdem wurde meine Leistung extrem schlecht bewertet, es kam sowas wie "Ich habe das Gefühl du bist unmotiviert", "Ich habe das Gefühl dir sind die Fehler egal", "Ich habe kein Vertrauen in dich" und da frage ich mich woher sowas kommt wenn es anscheinend nicht an den Fehlern fest gemacht wird? Das sind einfache Behauptungen aus dem nichts. Genauso heißt es ich würde kaum Fragen stellen, dass passt auch nicht, jedoch habe ich einfach keine Fragen und das meiste ist selbsterklärend. Nun wurde ich so schlecht bewertet und habe in 2 Monaten wieder so ein Gesrpäch nur sehe ich es nicht ganz ein und frage mich was ich tun kann bzw. ob ich nochmal um ein Gespräch bitten soll. Mir wurde auch gesagt das die Azubis von früher da nie so waren, ich habe aber immer das Gefühl es liegt daran das die alle miteinander Privat und auf Arbeit ziemlich gut befreundet sind, ich mit denen außerhalb der Arbeit jedoch als einzige nichts zu tun habe und mich eher zurückhalte, ich bekomme das Gefühl nicht los, dass es damit auch zusammenhängt.

LG

Saskia : 12.03.2018 14:17:24 |
Tags:
  • RE: Ständige Kritik

    Liebe Saskia,

    vielen Dank für deine Nachricht. Ich kann verstehen, dass du über das Feedback nicht erfreut bist und du dir deshalb Gedanken machst. Vorallem wenn dir vorher gesagt wurde es sei alles in Ordnung. Fehler sind schließlich wirklich kein Beinbruch und gehören in der Ausbildung auch zum Lernprozess dazu. Natürlich sollte man nicht zuviel Leichtsinnsfehler machen. Falls sich ein und die selben Fehler häufen, ist es bei Ausbildern immer gerne gesehen, wenn Azubis handeln und gezielt Fragen zur Verbesserung stellen. Was für eine Art von Fehlern unterlaufen dir denn? Wenn du wenig Fragen stellst und immer wieder die gleichen fehler machst, kann es natürlich bei deinen Kollegen und Vorgesetzten vermitteln, dass du kein Interesse an der Ausbildung hast und unmotiviert bist. Manchmal hilft da ein offenes Gespräch. Manchmal kommt man tatsächlich völlig anders bei Menschen an, als man erwartet hätte. Es ist immer gut Missverständnisse aus dem Weg zu räumen und Unklarheiten zu beseitigen. Bitte die zuständigen Personen doch um ein weiteres Feedbackgespräch und sage auch, dass du gerne ein paar Dinge zurechtrücken möchtest. Fallses bei dir im Betrieb einen Betriebsrat gibt, kannst du auch diesen mit einbeziehen. Manchmal ist es sinnvoll noch eine weitere Person zur Vermittlung einzubeziehen. An deiner Stelle würde ich versuchen friedfertig und konstruktiv in das gespräch zu gehen. gegenseitige Vorwürfe führen oft zu nichts. Du kannst aber dennoch, falls du das möchtest, deine Vermutugen bezüglich der fehlenden privaten Kontakte zu den Kolleginnen ansprechen. Gut wäre es wenn, du dir ein paar Agumente zurechtlegst, in denen du zeigen kannst, warum dir die Ausbildung wichtig ist und weshalb du dich als motiviert und engagegierte Azubine bezeichnen würdest. In den meisten Fällen ist so ein Gespräch sehr hilfreich und bringt beide Seiten wieder näher zusammen. Es macht Sinn sich auf ein solches Gespräch gut vorzubreiten. Du solltest dir deiner Rechte und Pflichten als Azubine bewusst sein und vorallem ein klares Ziel vor Augen haben. Von daher würde ich dir raten, dir von Experten Unterstützung zu holen und dich vorab beraten zu lassen. In München gibt es eine Beratungsstelle für Azubis. Diese helfen genau in solchen Situationen weiter und unterstützen Azubis bei ihren Problemen in der Ausbildung. Die Beratungsstelle ist kostenlos und arbeitet vertraulich. Hier ein Kontakt für dich:

    azuro- Ausbildungs- und Zukunftsbüro
    Beratung für Azubis aus München:

    Online Beratung
    Kontaktformular

    Telefonische Beratung
    Fon: 089-51410635
    Fax: 089-5141069935

    Persönliche Beratung
    Während der Öffnungszeiten
    Bitte Termin vereinbaren!

    Öffnungszeiten
    Mo, Di, Mi, 15:00-18:00 Uhr
    Do 17:00-20:00 Uhr
    Fr 09:00-12:00 Uhr azuro - Ausbildungs- & Zukunftsbüro
    Paul-Heyse-Str.22
    80336 München
    Fon: 089/ 51 41 06 35
    Fax: 089/ 51 41 06 99 35
    Mail: azuro@azuro-muenchen.de

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_r Berater_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Ich wünsche dir viel Kraft, die vor dir liegenden Herausforderungen zu meistern. Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi
    P.S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 13.03.2018 17:19:15


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die DGB-Jugend Datenschutzerklärung gelesen.