Deutscher Gewerkschaftsbund

Ausbildung abbrechen

Hallo, ich habe zur Zeit Probleme mit der neuen Abteilungsleiterin. Ich musste mich vor kurzem für etwas rechtfertigen weshalb ich nichts dafür konnte. Auserdem macht es mir überhaupt kein Spaß mit ihr zu arbeiten weil sie mich jeden Tag aufs neue demotiviert und meine Lust an der Arbeit nimmt. Abbrechen kurz vor den schriftlichen Prüfüngen wäre nicht so geschickt. Kann ich aber nach der schriftlichen Prüfungen Kündigen und trozdem in die mündliche Prüfung ohne Betrieb rein?
Lg

Sabihan : 12.02.2018 08:46:44 |
  • RE: Ausbildung abbrechen

    Hallo Sbihan,

    vielen Dank für deine Nachricht. Gerne helfe ich dir bei deiner Frage weiter. Ich kann gut verstehen, dass die Ausbildung keinen Spass macht, wenn du dich nicht mit der Ausbildungsleiterin verstehst. An deiner Stelle würde ich aber, bevor ich an eine Küdnigung denke, ersteinmal das Gespräch suchen. Vielleicht kannst du ihr in einem sachlichen Gespräch deine Situation nahebringen und genau sagen, was sich verbessern soll. Oft ist das hilfreich. Eine Kündigung kurz vor der Abschlussprüfung bringt Stress mit sich und kann dein Ausbildungsziel gefährden. Fristlos Kündigen kannst du nur, wenn du deinem Betrieb schwere Pflichtverletzungen nachweisen kannst. Ist das der Fall, musst du schriftlich mit Begründung kündigen. Die Kündigungsgründe durfen nicht länger als zwei Wochen zurückliegen bzw. dir bekannt sein. Das bedeutet, dass du dich in der Kündigung nicht auf Ereignisse beziehen solltest, die vor ein paar Monaten vorgefallen sind. Außerdem sollte aus der Kündigung hervorgehen, dass du dein bestes gegeben hast, um die Situation zu verbessern. Das wäre z.B. ein Gespärch.

    Falls du dich für eine Kündigung entscheidest, solltest du vorher klären, ob dich Kammer dich dennoch zur Prüfung zulässt. In den meisten Fällen klappt das, wenn der Azubi insegsamt nicht mehr als 10 % seiner Ausbildungszeit verpasst hat. Ein fristlose Kündigung zu schrieben ist nicht ganz einfach, deshalb solltest du dir dabei Unterstützung suchen. Das kannst du z.B. bei deiner Gewerkschaft vor Ort machen. Hier ein Kontakt für dich:
    ver.di vor Ort

    Sitz des Landesbezirks Baden-Württemberg
    Theodor-Heuss-Straße 2 / Haus 1
    70174 Stuttgart

    Tel.: 0711/88788-7
    Fax: 0711/88788-8
    E-Mail: lbz.bawue@verdi.de

    Landesbezirksleiter/in: Martin Gross

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi

    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 13.02.2018 10:49:28


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Absenden