Deutscher Gewerkschaftsbund

Anrechnung von Krankheits-und Urlaubstagen

Hallo,
ich bin im ersten Lehrjahr zur Gestalterin für visuelles Marketing. Dementsprechend also dem Einzelhandel unter geordnet.
Ich bin eine Vollzeitkraft und laut Vertrag habe ich eine 6-Tage Woche mit einem 8 Stunden Arbeitstag und einer 40 Stunden Woche. Nun war ich vergangenen Monat ca. 7 Tage Krank geschrieben und habe auf meinem Stundenzettel für die jeweiligen Krankheitstage 6,67 Stunden angerechnet bekommen. Diese bekomme ich auch wenn ich mir Urlaub nehme. Meine Frage nun wenn ich krank bin oder Urlaub habe mache ich ja jeden Tag Minusstunden ? Ich bekomme zwar trotzdem meine vertraglich geregelte Vergütung aber durch die aufgebauten Überstunden kann meim Arbeitgeber ja theoretisch sagen " So du hast Überstunden die musst du jetzt abbauen und bleibst länger". Ist das rechtens das ich so durch Krankheitstage oder Urlaubstage Minusstunden aufbaue ?
Mit freundlichen Grüßen
Angelina

Angelina: 11.01.2018 21:56:44 |
  • RE: Anrechnung von Krankheits-und Urlaubstagen

    Hallo Angelina,

    Danke für deine Anfrage im Forum.

    Dadurch, dass du eine 6-Tage-Woche hast, wird deine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden auf diese 6 Tage gerechnet. Das bedeutet, dass du täglich 6,67 Stunden arbeiten musst, damit du auf 40 Stunden die Woche kommst. Dein Urlaub ist in deinem Ausbildungsvertrag in Werktagen angegeben. Das bedeutet, dass du bei einer Woche Urlaub sechs Tage Urlaub nehmen musst, weil ihr in einer sechs Tage Woche arbeitet.

    Wenn du also eine Woche krank bist, machst du keine Minusstunden, weil dir sechs Tage à 6,67 Stunden angerechnet werden. Auch beim Urlaub nimmst du für eine Woche 6 Tage Urlaub und es werden dir pro Tag die 6,67 Stunden angerechnet. Du kommst somit auf deine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden.

    Generell dürfen dir keine Minusstunden angerechnet werden, wenn die Ausbildung ausfällt, aus Gründen für die du nichts kannst. Außerdem gilt eine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, was auch bedeutet, dass du keine Minusstunden bekommst, wenn du krank bist.

    Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

    Ver.di Geschäftsstelle Aachen
    Harscampstraße 20
    52062 Aachen
    Tel.: 0241/94676-0
    E-Mail: bz.acdnerft@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 13.01.2018 13:04:38


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die DGB-Jugend Datenschutzerklärung gelesen.