Deutscher Gewerkschaftsbund

Sonntagsarbeit

Der Sonntag ist für die Erholung da. Deshalb sollte es so wenig Sonntagsarbeit geben wie möglich. Immer öfter versuchen aber Arbeitgeber_innen, die Arbeits- und Ausbildungszeiten ins Wochenende hinein zu verlängern. Damit wollen sie häufig den Personalmangel an diesen Tagen ausgleichen. Gewerkschaften setzen sich dafür ein, dass du eine qualifizierte Ausbildung bekommst. Dazu gehört auch, dass du als Student_in oder Azubi nicht Urlaubsvertretung oder Vertretung für kranke Kolleginnen und Kollegen spielen musst. Wenn du also von Sonntagsarbeit betroffen bist, solltest du unbedingt bei deiner JAV, deinem Betriebssrat oder deiner Gewerkschaft nachfragen, ob das tatsächlich nötig ist. Ganz einfach ist es, wenn du noch unter 18 bist. Dann darfst du nämlich grundsätzlich nicht an Sonntagen beschäftigt werden.

WIR IM SOCIAL WEB