Deutscher Gewerkschaftsbund

Rundfunkbeitrag

Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkgesellschaften finanzieren sich weltweit traditionell vor allem durch eine Rundfunkgebühr, die als hoheitliche Abgabe von inländischen Betreibern entsprechender Empfangsgeräte (vor allem Fernseher und Radiogeräte) gezahlt wird. Ab dem 1. Januar 2013 wurde die bisherige Rundfunkgebühr (GEZ) durch einen geräteunabhängigen Rundfunkbeitrag ersetzt. BAföG- Empfänger_innen können sich davon befreien lassen, wenn sie eine Kopie des BAföG-Bescheides an die Landesrundfunkanstalt schicken. Mehr dazu hier.

WIR IM SOCIAL WEB